reflections

transfer Plus 11

Ungeduld Ich konnte es nicht mehr abwarten und habe heute einen 25ger Schwangerschaftstest gemacht und wie erwartet, War dieser negativ. Es sind noch 3 Tage bis zum Bluttest und ich frage mich, weshalb ich dort überhaupt noch hinfahren soll. Ich bin mir sicher, dass es nicht geklappt hat. Die Nebenwirkungen des Progesteron sind inzwischen echt unerträglich. Meine Stimmungen sind wahnsinnig sprunghaft vorwiegend traurig und schlecht drauf. Mein Mann macht möglichst alles, was geht um es mir zu erleichtern. Ich frage mich, wie es weiter geht wenn der Test negativ ist. Wann dürfen wir mit der nächsten ivf starten und naja macht eine Ivf noch Sinn trotz des schlechten Spermiogramm??

11.11.14 10:07

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(11.11.14 11:13)
Ich wünsche dir viel glück! Wir haben 7 Jahre alles mögliche ausprobiert insimination usw., hat aber alles nicht geklappt.
Dann haben wir aufgegeben es mit allen Mitteln zuversuchen.
Durch die Entspannung, kam es zu Änderungen in unserem Leben. Arbeitgeber wechsel. Fahrad statt Auto.
6 Monate Später ging es los. Dann nach 9 Monaten unser erstes Kind :-), das ist jetzt 11 Jahre her.
Zur Zeit ist unser 5 tes unterwegs :-)

Uns hatten die Ärzte gesagt, wir sollten uns damit abfinden das wir niemals Kinder bekommen werden. Da die Wahrscheinlichkeit zu gering sei.

Aber wenn die Treffer Wahrscheinlichkeit zu gering ist kann man ja halt öfter z.B.
3x täglich zum Eisprung über 3-4 Tage im Monat. Wenn es nicht klappt hat es hoffen
trotzdem spass gemacht.

Viel Glück!!!


hoffnungswunder (11.11.14 11:38)
Vielen lieben Dank für deinen Eintrag.
Ich habe oft gehört, dass es bei Entspannung besser wird und leichter gelingt. Ich denke, dass unser Körper uns da gern einen Riesen Streich spielt.

Unfassbar, dass 5.? Wahnsinn und ein toller Beweis gegen die Aussagen der Ärzte

Und zum Thema dann macht das hoffen wenigstens Spass :-) das haben wir grade wiedergefunden und ja es ist Goldwert - Die Beziehung leidet schon sehr unter dem Kinderwunsch - umso schöner ist es, wenn sie dadurch Stärke zieht.


Freue mich sehr für euch & nochmals Danke, solche Geschichten wie deine bringen immer Hoffnung mit ein.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung